Gut versorgt mit Mikronährstoffen

Wie können vegetarisch und vegan lebende Menschen sicherstellen, dass sie ausreichend Vitamine und Mineralstoffe aufnehmen? Auf welche Weise das über die Nahrung möglich ist und wann Supplemente sinnvoll sind, habe ich für FOOD Forum – Das Ernährungsfachmagazin einmal zusammengefasst. Von

Fitmacher fürs Herz?

Mit Nahrungsergänzungsmitteln können wir unsere Herz-Kreislauf-Gesundheit fördern – behauptet zumindest die Werbung. Aber was sagen wissenschaftliche Studien? Für FOOD Forum – Das Ernährungsfachmagazin habe ich erläutert, welche Präparate potenziell nützlich sind und von welchen Sie besser die Finger lassen sollten.

Resveratrol: Elixier für ein gesundes Leben?

Wer täglich ein Glas Rotwein trinkt, tut nicht nur seiner Seele Gutes, sondern beugt auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs vor. Womöglich ersetzt das abendliche Glas Rotwein sogar eine Stunde Training im Fitnessstudio. Beste Gesundheit durch Weingenuss – klingt verlockend, aber ist

Phytosterole: Riskante Cholesterinsenker?

Erhöhte Cholesterinwerte betreffen immer mehr Menschen. Wer nicht gleich zu Medikamenten greifen möchte, findet in Phytosterol-angereicherten Lebensmitteln eine beliebte Alternative. Aktuelle Auswertungen zeigen aber, dass der individuelle Effekt der Phytosterole unterschiedlich ist und vom eigenen Genotyp abhängt. Von Janna Vahlhaus.

Weniger Krebstote durch Vitamin D?

Die Schlagzeilen klingen sensationell: 30.000 weniger Krebstote pro Jahr allein durch Vitamin D-Supplementierung – so die Pressemeldung des Deutschen Krebsforschungszentrums am 11.02.2021. Schaut man sich die Ergebnisse an, sind sie aus ernährungsmedizinischer Sicht allerdings viel weniger überraschend, als es auf

Mit Vitamin D gegen COVID-19?

Vorbemerkung: Die Diskussionen um die Sinnhaftigkeit von Vitamin-D-Supplementen sind sehr kontrovers. Leider werden sie häufig von persönlichen Glaubenssätzen oder verdeckten wirtschaftlichen Interessen geleitet. Als Heilberufler und Wissenschaftler bin ich dem Wohl der Patient*innen und der wissenschaftlichen Evidenz verpflichtet. Die folgende