Märchenstunde Verhaltensprävention

Wenn es um die Prävention ernährungsbedingter Krankheiten geht, wird von interessierter politischer Seite immer wieder die Bedeutung der Ernährungsbildung und der Verhaltensprävention betont: Die BürgerInnen seien ja schließlich mündig und dürften nicht bevormundet oder in ihren Freiheitsrechten eingeschränkt werden –